Startseite
Über uns
Ruby
Cheyenne
Keyla
Deckrüden
News 2018
Zucht
A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
E-Wurf-Tagebuch
Mayra
Kira
Nero
Keyla
Cody
Coffee
F-Wurf
Galerie
Verhaltenstherapie
Links
Impressum und Datenschutz
Gästebuch



10. Juli: Jetzt hat auch Coffee das Nest verlassen und Keyla ist zum Einzelkind geworden. Damit schließe ich das Wurftagebuch und freue mich über die schöne Zeit mit den E's. Nach den anfänglichen Problemen war dieser Wurf ein besonders braver, sie haben es mir wirklich leicht gemacht und wir hatten eine wunderschöne und harmonische Zeit der Aufzucht. Ich wünsche den neuen Besitzern viel Freude mit den Möppis und freue mich auf Fotos und Berichte über die Kleinen!

7. Juli:
Nero und Kira sind heute zu ihren neuen Familien gezogen und so langsam wird es ruhig bei uns... Die ersten Rückmeldungen sind da und allen geht es prima!

6. Juli:
Heute haben 2 der Maulwürfe das Nest verlassen. Cody haben wir am Vormittag bei seiner neuen Famlilie abgeliefert und Mayra ist mit ihrem Frauchen nach Hause zur Borderbande gefahren um dort ihre Lehrstelle als Blindenführhund anzutreten. Die restlichen 4 Möppis sind mit mir nach München gefahren und hatten dort ihren Auftritt in einem Werbefilm. Nach diesem Tag schockt die Kleinen so leicht nichts mehr ;-)

Filmstars ;-)

4. Juli: So langsam neigt sich die schöne gemeinsame Welpenzeit dem Ende zu. Unsere Tage sind geprägt von gemeinsamer Spielzeit, regelmäßigen Ausflügen mit dem Auto und kleinen Lerneiheiten an der Leine. Gestern war die Wurfabnahme, die wie immer ohne Beanstandungen verlief. Damit sind die Maulwürfe eigentlich ready to take off, aber am Mittwoch wartet noch ein kleines Filmengagement auf die Möppis. Sie sollen in einem Werbefilm mitspielen und ich bin schon sehr gespannt darauf...

Hühner-TV

26. Juni: Heute hatten wir unseren großen Aussie-Toller-Welpentag und es war ein voller Erfolg. Es trafen sich 6 Aussies und 8 Tollerwelpen auf dem Hundeplatz des Hundezentrum zum Vilsufer zu einem gemeinsamen Spiel- und Kuscheltag. Fast alle neuen Besitzer und viele Freunde waren dabei und das Wetter hat perfekt mitgespielt. Dank der Familie Madl war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt und so hatten wir einen tollen Tag mit den Welpen und unseren Freunden :-)
Besonders gefreut hat mich, dass Bea mit Jazz extra aus der Schweiz angereist ist, so konnten die neuen Welpeneltern auch mal den Papa der Welpen kennen lernen :-)

buntes Gewusel

gestatten: Toller :-)

und wer bist Du???

Keylas neuer Freund

24. Juni: Heute war Augenarzttermin in Raubling und trotz der wahnsinnigen Hitze haben wir es sehr gut gemeistert. Die Möppis haben die 1,5 Stunden Fahrt tapfer ertragen und haben sich alle vorbildlich untersuchen lassen. Wieder sind alle Welpen frei von erblichen Augenerkrankungen!

Wir lernen Traktor kennen

Chillen nach dem Arztbesuch :-)

Durst!!!

19. Juni: Heute 6 Wochen alt sind die Maulwürfe eine lustige und muntere Bande. Gestern haben wir mit ihnen den ersten Ausflug mit dem Auto zum Wald gemacht und sie hatten eine Menge Spaß :-) Endlich war mal das Wetter so gut, dass wir den ganzen Tag draußen verbringen konnten. Leider war das heute schon wieder vorbei, so dass wir die Möppis heute wieder drinnen bespaßen mussten. Dieser Wurf wird mit Sicherheit absolut wetterfest, denn gestern hatten wir ein fettes Gewitter, das wir mit Spielen und Kuscheln total entspannt bei offener Balkontüre verbracht haben.
Leider habe ich wegen hohem Besucheraufkommen am Wochenende keine aktuellen 6-Wochen-Fotos machen können, werde diese aber demnächst nachreichen ;-)
Die Welpen haben heute ihre 2. Wurmkur bekommen.

Der Spielplatz ist geöffnet

Waldausflug

13. Juni: Die Möppis sind gestern 5 Wochen alt geworden und es ist eine Freude, ihnen beim Spielen und Toben zuzuschauen. Leider spielt das Wetter nicht so mit und sie können nur stundenweise in den Garten gehen. Allerdings wird es ihnen in ihrem Spielzimmer auch nicht langweilig, sie üben fleißig die Wippe und die Hängebrücke. Dann fallen wieder alle um und schlafen erst mal ausgiebig...

wir können schon "sitz"

2. Juni: Seit einigen Tagen bekommen die Welpen Tartar aus der Hand gefüttert, um sie an feste Nahrung zu gewöhnen. Heute gab es das erste Mal Futter aus dem Futterring und die Maulwürfe haben das sehr manierlich gemacht. Einige Pföchen sind zwar im Futter gelandet aber insgesamt lief es erstaunlich ordentlich ab... danach war man dann vollgefressen und müde :-)

Die Wurfbox bleibt jetzt auch nachts immer offen, ich glaube allerdings, dass die Welpen lieber draußen im Welpenzimmer schlafen. In der Nacht sind sie total brav und ruhig, hoffentlich bleibt das so ;-)



29. Mai: Die Welpen sind jetzt 3 Wochen alt und bei allen sind die Zähnchen durchgebrochen. Heute haben wir den ersten kleinen Ausflug in den Garten gemacht, den die Möppis größtenteils verschlafen haben. Sie sind jetzt tagsüber schon immer in ihrem Welpenauslauf im Wohnzimmer, nur nachts schlafen sie brav in ihrer Wurfbox. Mal sehen, wie lange noch...
Sie üben schon fleißig das Bellen und Knurren, hört sich wirklich lustig an :-) Wenn sie wach sind, spielen sie miteinander, kuscheln mit Mama und Oma oder gehen auf Entdeckungstour im Welpenzimmer.

Mama passt auf

Frischluft macht müde

22. Mai: Schon wieder eine Woche vorbei, die Möppis werden heute 2 Wochen alt. Heute sind bei allen die Äuglein aufgegangen und blinzeln neugierig in die Welt. Sie entwickeln sich super und manchmal kann man auch schon kleine Interaktionen der Welpen untereinander beobachten. Die Wurferstbesichtigung ist diese Woche auch gemacht worden, alles bestens!
Ich habe jetzt mein Nachtlager wieder nach oben ins Schlafzimmer verlegt, denn in den nächsten Tagen werden wir das Welpenzimmer umgestalten, denn bald werden die Herrschaften vermutlich die Wurfbox verlassen wollen ;-)



Oma Ruby ist seelig, endlich darf sie auch an die Welpen ran :-)

15. Mai: Heute werden die Maulwürfe schon eine Woche alt, die Zeit ist schnell vergangen. Fast alle haben mittlerweile ihr Geburtsgewicht verdoppelt, es sind richtige Brummer! Noch ist alles total entspannt und Cheyenne verbringt die meiste Zeit in der Wurfbox mit säugen, putzen und kuscheln. Allerdings besteht sie seit ein paar Tagen auch wieder auf ihre täglichen Gassirunden, was ich gut verstehen kann ;-)

Die Mädels


Mali

Abby

Kiwi

Die Jungs

Nero, Coffee, Choco

10. Mai: Es ist Ruhe eingekehrt bei uns, die Welpen haben vom ersten Tag an ordentlich zugenommen und Cheyenne ist eine glückliche und ausgeglichene Mama. Sie hat die OP erstaunlich gut verkraftet und verläßt die Wurfbox nur, wenn ich sie fürs Geschäft in den Garten schicke. Ich bin so dankbar für die sechs fitten kleinen Möppis und kann mich an ihnen gar nicht satt sehen :-) 

7./8. Mai: Am Samstag früh hat Cheyenne deutlich gezeigt, dass sich die E's heute auf den Weg machen wollen. Wir haben den ganzen Tag mit hecheln, buddeln, dösen und pieseln verbracht. Erst gegen 22 Uhr starteten die Presswehen und um 22:14 Uhr wurde unser erster Welpe geboren. Bis um 2:33 Uhr waren dann 6 der 8 auf der Welt, alle proper und fit und keiner unter 400 g! Cheyenne hat sich mit den dicken Brummern wirklich nicht leicht getan... Nach einer längeren Pause sollte es eigentlich weitergehen, aber so sehr sich Cheyenne und ich uns angestrengt haben, wir haben es nicht geschafft, Nummer 7 auf die Welt zu bringen :-(

So kam es dann, dass wir uns auf den Weg in die Praxis machen mussten. Leider ist es uns auch dort nicht gelungen, den nächsten Welpen auf die Welt zu bringen, wie sich auf dem Röntgen herausstellte, war er sehr groß und lag mit dem Bauch nach oben in einer falschen Stellung. Also entschieden wir uns zum Kaiserschnitt. Leider haben es beide Welpen, die noch im Bauch waren nicht geschafft. Den beiden Sternchen eine gute Reise über die Regenbogenbrücke, Euer Bruder Keks wartet dort schon auf Euch... Mein ganz herzlicher Dank geht an meine Kollegen Conny und Christian Aigner, die mir in dieser schweren Lage mit Rat und Tat und Seelentrost zur Seite gestanden haben!

Jetzt schauen wir nach vorne und freuen uns an unseren 6 munteren und wunderschönen Welpen, 3 Rüden und 3 Hündinnen. Cheyenne geht es auch den Umständen entsprechend sehr gut, sie pflegt und kuschelt die Welpen unermüdlich und aufopferungsvoll.

6 kleine schwarze Maulwürfe :-)

6. Mai: Heute ist der 59. Trächtigkeitstag und Cheyenne schaut aus wie ein kleiner Kugelfisch. Sie dreht tapfer mit mir ihre kleinen Gassirunden aber man merkt, dass es ihr jetzt schon sehr schwer fällt. Wir warten eigentlich täglich auf die Welpen, momentan ist die Temperatur aber noch stabil oben und Madame verputzt ihr Abendessen mit Appetit!

28. April: Heute war Appell, alles antreten zum Durchzählen! Wir freuen uns auf 8 muntere kleine E's die die Bude rocken werden :-)

51. Trächtigkeitstag

17. April: Was macht die Tierärztin an einem total verregneten Sonntagnachmittag? Man fährt in die Praxis und macht Welpen-TV :-) Das Bäuchlein ist voll und die kleinen Herzchen schlagen munter vor sich hin... nur noch gut 3 Wochen!

E-Wurf am 38. Trächtigkeitstag

16. April: Nur noch gut 3 Wochen, die Zeit vergeht jetzt wirklich wie im Flug... mittlerweile sieht man auch schon, dass sich Cheyennes Bäuchlein etwas rundet und die Zitzen langsam größer werden. Es geht ihr sehr gut, sie ist fit und munter und freut sich ihres Lebens :-)

Danke an Kathi Schierl für die tollen Sausefotos :-)

4. April: Der Ultraschall hat es offenbart, wir erwarten Welpen :-) Es hat geklappt und Cheyenne und Jazz werden Eltern! Wir erwarten die Welpen um den 10 Mai...


das Herzchen schlägt :-)