Startseite
Über uns
Ruby +
Cheyenne
Keyla
Bailey
Deckrüden
News 2020
Zucht
A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
F-Wurf
G-Wurf
G-Wurf-Tagebuch
Yuna
Bailey
Rocket
Gandhi
Galerie
Verhaltenstherapie
Links
Impressum und Datenschutz
Gästebuch


21. Mai: Heute ist nun auch Gandhi ausgezogen, er wird in Zukunft den Haushalt von Natalie und Karin aufmischen und geht dort in die Lehre zum Therapiehund. Wir wünschen den Dreien ganz viel Spaß zusammen!
Hiermit schließe ich jetzt das G-Wurf Tagebuch und werde wie gewohnt weiter unter "News" berichten!

Gandhi zieht zu Natalie und Karin nach Regensburg

20. Mai: Rocket bereichert ab heute das Leben von Marco und Alicia und wird nicht weit weg von uns wohnen. Er und seine Schwester werden sich im Welpenspielkurs und später dann im Training wiedersehen :-)

Rocket zieht zu Marco und Alicia nach Altfraunhofen

18 Mai: Als erste hat heute Yuna ihr Köfferchen gepackt und ist zu Conny und ihrer Familie gezogen. Viel Freude mit der süßen Maus :-)

Yuna ist zu Familie Seidel nach Neuburg gezogen

15. Mai: Heute werden die Welpen 8 Wochen alt, sie haben die erste Impfung bekommen und gut vertragen. Die Wurfabnahme wurde gemacht und eigentlich könnten die Möppis jetzt ausziehen. Ich möchte ihnen aber nach der Impfung noch ein paar Tage Zeit geben und deshalb bleiben sie noch bis nächste Woche bei mir. Nur ein ganz kleines Bisschen Eigennutz ;-) Die letzte Wurmkur wurde auch gemacht, alles erledigt! Glücklicherweise sind die Eisheiligen jetzt vorbei, es regnet nicht mehr und die Welpen können endlich wieder im Garten toben. Das tun sie auch sehr ausgiebig und dann fallen sie alle wieder um und schlafen...


Der Staubsauger hat jeden Schrecken verloren

8. Mai: Heute an Keylas 4. Geburtstag werden die Möppis schon 7 Wochen alt, die Zeit fliegt geradezu dahin... Das Wetter ist super, die Welpen können sich den ganzen Tag im Garten austoben.

Bailey und Gandhi

Tunnelspaß

7. Mai: Heute war ein wichtiger Termin für die Welpen, es ging nach Ismaning zur Augenuntersuchung. Zum Glück sind sie ja schon absolute Autofahrprofis, so dass ihnen die Fahrt nichts ausgemacht hat. Die Untersuchung haben sie alle sehr brav über sich ergehen lassen und haben die Herzen der Mitarbeiter im Sturm erobert. Alle Welpen sind frei von erblichen Augenerkrankungen, TÜV bestanden! :-)


2. Mai: Gestern sind die Möppis schon 6 Wochen alt geworden, zum Geburtstag gabs dann gleich die 2. Wurmkur! Die wurde wieder mit etwas gemischten Gefühlen aufgenommen, aber alle vier haben sie brav geschluckt...

In dieser Woche gab es für das Tupfenkleeblatt wieder einiges zu erleben. Wir haben wieder einen Ausflug mit dem Auto unternommen, langsam werden sie zu Autofahrprofis. In der ungewohnten Umgebung haben sich alle neugierig und voller Entdeckungsdrang gezeigt. Gut, dass sie nur zu viert sind ;-)

Der Garten gehört mittlerweile zum festen Tagesprogramm und wird dann mit Schwung in Besitz genommen. Die Nestschaukel ist ein allseits beliebter Aufenthaltsort. Überhaupt werden sie alle so langsam zu wahren Bewegungswundern, die kleinen Geräte wie die Wippe, die Hängebrücke oder das Balanceboard stellen schon gar keine Herausforderung mehr dar... dann fallen sie alle um, wo sie gerade stehen und schlafen seelig stundenlang. Dieser Wurf ist überhaupt sehr rücksichtsvoll, sie lassen uns früh tatsächlich ausschlafen und sind brav und leise, bis wir aufstehen!  Das kenne ich sonst auch anders :-P

Später werden wir dann noch einen kleinen Ausflug zum Waldrand machen, wenn das Wetter mitspielt!


Omafreuden

Die Wurfbox musste weichen...

müd und satt...

Rocket auf der Schaukel

23. April: Heute war der große Tag des ersten Autoausflugs und die Möppis haben es total cool gemeistert. Keiner hat gespuckt, keiner hat reingepieselt und es wurde nur ganz wenig gejammert. Keyla ist natürlich mitgefahren und hat mit ihrer souveränen Art den Möppis Sicherheit gegeben. Was für tolle Welpis, auch den Staubsauger gestern haben sie mit Neugier und ohne Angst untersucht. Yuna hatte anfänglich etwas Respekt, hat sich dann aber problemlos auch von der Harmlosigkeit des Staubsaugers überzeugen lassen :-) Ihr Futter bekommen sie seit einiger Zeit aus dem Welpenring, dabei fressen sie gesittet und ohne zu drängeln...In den Garten dürfen sie jetzt auch schon, der wurde von ihnen mit viel Spaß in Besitz genommen.

Erster Ausflug mit dem Auto

Lecker!

19. April: Es ist wirklich unglaublich, wie schnell die Welpen sich entwickeln und neue Dinge lernen. Mittlerweile melden sie sich tatsächlich in der Früh schon, wenn sie ihr großes Geschäft verrichten müssen, dann lasse ich sie auf den Rindenmulchauslauf raus und alle machen ihr Häufchen! Das hat mich heute Früh total geflasht... kluge Möppis :-)

Kuschelzeit

Tunnelmäuse


Tupfenkleeblatt 4 Wochen alt

13. April: Gestern haben die Möppis das erste mal Tartar bekommen und waren sehr schnell sehr begeistert von der neuen Esserfahrung. Yuna wollte gleich gierig den anderen ihre Portion wegfressen, aber wir haben aufgepasst! Heute gab es dann die erste Wurmkur, was von allen nicht so begeistert aufgenommen wurde :-P Aber was sein muss, muss sein...Bailey und Rocket haben sich heute das erste mal kurz auf den Rindenmulchauslauf getraut, die Welt ist schon um sehr viel größer geworden mittlerweile.

10. April: Heute sind die Welpen 3 Wochen alt geworden und wir haben die Wurfbox geöffnet. Die Möppis haben sich gleich ganz neugierig auf Erkundungstour gemacht. Sie sind einfach total coole Socken und es ist so nett zu sehen, wie die kleine Hundefamilie das Beisammensein genießt.

das Kinderzimmer ist fertig

Oma Cheyenne mit Rocket


4. April: Gestern waren die Welpen 2 Wochen alt, jetzt öffnen sich auch langsam bei allen die Äuglein und es wird wuselig in der Wurfbox. Es wird zunehmend schwierig, gute Fotos von den Möppis zu machen, wenn sie nicht gerade schlafen...

Grundsätzlich ist es aber meistens tiefenentspannt in der Wurfbox, die Welpen sind immer satt und zufrieden, Keyla kümmert sich liebevoll und Cheyenne hat ihre Omarolle jetzt auch eingenommen. Sie genießt es, in der Wurfbox zu liegen und Popos zu putzen :-)

satte Möppis

28. März: Gestern waren die Welpen 1 Woche alt, sie wachsen und gedeihen prächtig. Das Geburtsgewicht haben die dicken Möppis schon am 6. Tag verdoppelt... Bailey hat heute die 1 kg-Marke geknackt und die anderen werden das vermutlich spätestens übermorgen tun! Keyla kümmert sich rührend um ihre Tupfenbrut und geht ganz in ihrer Mutterrolle auf. Allerdings genießt sie jetzt schon wieder ihre täglichen Spaziergänge mit Cheyenne und mir, man muss ja auch mal den Kopf frei bekommen... Wir haben heute die Zwingernamen vergeben :-)

so schaut Entspannung aus :-)

kleiner Tiger

satte Schwestern

Grisu träumt

20. März: Heute am 60 Trächtigkeitstag haben sich die G's auf den Weg in diese momentan etwas seltsame Welt gemacht. Keyla war in der Nacht schon sehr unruhig und hat sehr viel gehechelt. Die Vorbereitungsphase hat sich dann über den ganzen Vormittag hingezogen, während dem wir unzählige Male mit ihr draußen im Garten waren. Gegen 13 Uhr, gerade als dann die Pizza auf dem Tisch stand, haben die Wehen eingesetzt. Um 14:50 Uhr war dann die erste Hündin endlich auf der Welt. Sie hat sich ganz schön Zeit gelassen und Frauchen war schon etwas besorgt... vermutlich haben sie und ihre Schwester am Ausgang etwas gedrängelt ;-) Etwa 1,5 Stunden später habe ich dann ihrer großen Schwester auf die Welt geholfen, die wollte nicht so ganz auf die normale Art auf die Welt kommen und musste im Geburtskanal um 90 Grad gedreht werden... gar nicht so leicht bei dem dicken Brummer! Keyla war mega tapfer und hat super mitgemacht und so haben wir auch das gut gemeistert. Danach kamen dann noch im Stundenabstand die 2 Brüder, schon fast unspektakulär ;-) Allen geht es super, sie trinken fleißig und Keyla ist eine liebevolle und instinktstichere Mutter.

wir haben fertig...

Tüpferlkleeblatt just born

11. März: 51. Trächtigkeitstag, wir waren beim Röntgen :-) Tatsächlich warten in Keylas Bäuchlein 4 kleine G's darauf, ordentlich Schwung in die Bude zu bringen. Ich freue mich sehr darauf, auch wenn die Freude wegen Rubys Krankheit leider etwas getrübt wird...


die Taille ist weg...

18. Februar: TT 29, mal wieder Zeit zum nachschauen, wie es den Kleinen so geht... Alles wächst und gedeiht, so wie es sein soll :-) Ich wäre diesmal der Meinung gewesen, ich hätte 5 gezählt! Sicher kann man sich natürlich mit dem Ultraschall nie sein, wir warten es ab ;-)Keyla geht es sehr gut, sie ist mega verfressen (noch schlimmer als sonst!!!), ansonsten munter und verkuschelt wie immer.

da wären schon mal zwei...

11. Februar: 22. Trächtigkeitstag! Weil es so schön war, waren wir heute gleich nochmal beim Ultraschall. Meine Kollegin war mit ihrem Feinultraschall bei uns und ich habe die Gelegenheit genutzt und sie zählen lassen. Ich weiß ja, dass man mit dem Ultraschall nicht ganz genau die Anzahl bestimmen kann, aber bisher lag Sandra immer ziemlich richtig :-) Diesmal wird es wohl ein kleiner aber feiner Wurf werden, wir haben nur 4 Herzchen schlagen sehen. Wir lassen uns überraschen, was Keyla da für uns auspacken wird...

ein kleiner Geist... :-)

rot und blau (Doppler) markiert den Herzschlag <3

9. Februar: Heute ist Tag 20 der Trächtigkeit und ich kann es mal wieder nicht lassen. Es ist Sonntag und ich fahre mit Keyla in die Praxis, um nachzuschauen, ob man vielleicht doch schon was sehen kann. Immer wieder sage ich mir, dass ich nicht enttäuscht sein werde, wenn ich noch nichts finde, es ist ja vielleicht wirklich noch zu früh... Die Sorge war umsonst, nicht auf Anhieb aber nach einigem Suchen finde ich die kleinen Bläschen, die mir sagen, dass es geklappt hat! Keyla ist trächtig :-)